#freiraum
für die gute Beziehung

Die gute Beziehung

Mit Kommunikation und Digitalisierung für besseres Business und eine Wirtschaft von morgen.

Digital, relevant, ermutigend.

Was wir tun? Beziehungen gestalten.
Zwischen Unternehmen und Menschen.
Zum Beispiel die Beziehung zu Mitarbeitern, zu Partnern oder zu Endkunden.

Warum uns die gute Beziehung interessiert?
Weil die Produkt- und Servicewelt immer gleicher und immer selbstverständlicher wird #commoditization

Was bleibt als Differenzierung für Unternehmen?
Haufenweise Innovation, was nicht jedes Unternehmen aus dem Ärmel schüttelt und – die Beziehung.

Die gute Beziehung zu den Mitarbeitern, die Ideen haben sollen und motiviert jeden Tag sich fürs Unternehmen einsetzen.
Die gute Beziehung zu Partnern wie Distributoren, Zulieferern oder Kooperationspartner wo meist eine kommerzielle Abhängigkeit besteht und Motivation für das Produkt oder Service zentral ist.
Die gute Beziehung zum Endkunden, der immer informierter und mündiger, noch lieber bei Unternehmen kauft, die auf diversen Kanälen zum Dialog bereit stehen und ihre Produkte oder Services erzählen, um zu verkaufen anstatt zu verkaufen, um zu verkaufen.

Es geht bei unserer Arbeit nicht um #freeHugs, sondern um Beziehungen für ein besseres Business.
Und dadurch eine bessere Zukunft.

We care: Digital, relevant, ermutigend.

Unsere Youtube-Serie: Auf der Suche nach der guten Beziehung

Es sind Beziehungen, die uns wirklich am Herzen liegen. Gute Beziehungen. Dabei geht es bei unserer Arbeit nicht um #freeHugs, sondern um Beziehungen für ein besseres Business. Und dadurch eine bessere Zukunft. Deshalb haben wir Sunnie J. Groeneveld getroffen, Managing Director of Digital Zurich 2025 und darüber geredet, was Beziehungen für sie bedeuten und welche Rolle die Beziehung für die Zukunft von Zürich spielt. Welchen Stellenwert nehmen Beziehungen in Ihrem Business Leben ein? Und wie sieht die Verbindung zwischen digitalen und realen Freunden aus? Wir sind dem auf dem Grund gegangen – jetzt mehr erfahren!

Wenn du deine Arbeit nicht mir Herz und Liebe, nicht mit Leidenschaft machen kannst und auch nicht das Interesse an deinem Gegenüber zeigen kannst, dann gehen Beziehungen zu Bruch. Man muss neugierig am Mensch sein, nicht nur am Geschäft!

Patrik Riklin

Konzeptkünstler & CEO , Atelier für Sonderaufgaben

Eine gute Beziehung ist eine, in der man auch grössere Beziehungsprobleme bewältigen kann. Eine in der man nicht einfach aufgibt, sondern investiert.

Tonio Zemp

Partner @Liip

Wir lieben das gemeinsame Abenteuer.

Wir meiden Bulletpointlisten für unser Angebot. Wir laden Dich lieber ein, uns in der Lösungsfindung zu erleben. Zum Beispiel an unseren Events Methoden wie LEGO® Serious Play® erleben oder Tools für die gute Beziehung wie Slack entdecken.
Oder Du forderst uns direkt mit einer Aufgabe heraus und erlebst wie wir Lösungen erarbeiten. Du wirst es lieben mit uns den #freiraum zu betreten und das Abenteuer zu starten.

Maile oder chatte uns an mit Deiner Aufgabe oder Abenteuer und wir garantieren eine Antwort. Entweder direkt mit einem Lösungsansatz oder einer differenzierten Absage.

Wie man das in guten Beziehungen eben so macht.

Unser Wirken: Denken, gestalten, nähren

Gemeinsam auf dem Weg

florian wieser

It goes to 11 oder warum wir The Relevent Collective heissen?

Immer wieder werden wir gefragt: “Warum heisst ihr The Relevent Collective oder kurz The Relevent? Ihr schreibt euch absichtlich mit drei E’s, warum?” Florian, Founder und CEO, antwortet.

florian wieser

Entscheidend für digitale Beziehungsgestaltung, erkannt von Prof. Dr. Peter Kruse